06.02.2020

Artothek zeigt Künstlerinnen

Stadtbücherei

In der Artothek, der Kunstausleihe der Stadtbücherei, gibt es viele Werke oberschwäbischer Künstlerinnen wie Simone Schulz, Romane Holderried Kaesdorf und Marlis Glaser. Die Vielfalt reicht dabei von Acrylmalerei und Siebdruck bis hin zu Textilgeweben.

Passend zur Ausstellung „Ins Licht gerückt!“ des Biberacher Museums werden die Kunstwerke bis Ende März in der Stadtbücherei gezeigt. Interessierte Betrachter können sich anhand der Viten ein Bild über die Künstlerinnen machen. Der große Unterschied: Die Werke der Artothek können nicht nur kurz betrachtet, sondern ausgeliehen und zuhause in Ruhe genossen werden. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei in der Lernwerkstatt angeschaut werden: Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr. Alle Werke können gegen eine Versicherungsgebühr von 6 Euro pro Bild direkt von der Wand weg ausgeliehen werden.

"Harfner" © Simone Schulz
; © Simone Schulz

Die Artothek der Stadtbücherei hält mehr als 450 Originalkunstwerke zur Ausleihe bereit. Das Spektrum der angebotenen Kunstwerke ist breitgefächert und umfasst eine Vielzahl von Stilrichtungen zeitgenössischer Kunst. Ob Litographie, Serigraphie, Aquarell, Ölgemälde, Fotografie, Holzdruck oder Radierung, konkret, abstrakt, schwarz-weiß oder bunt: Die Artothek bietet für jeden Geschmack das Passende. Sämtliche Werke sind über den Online-Katalog der Stadtbücherei unter katalog.medienzentrum-biberach.de suchbar.