09.02.2019

Lesung mit Nora Imlau am 9. Februar

Stadtbücherei

Die Journalistin und Autorin Nora Imlau stellt am Samstag, 9. Februar im Lesecafé der Stadtbücherei ihr Buch „So viel Freude, so viel Wut“ vor. Gewohnt fachkundig und einfühlsam führt Imlau aus, warum gefühlsstarke Kinder sich so von Gleichaltrigen unterscheiden und was sie von ihren Eltern brauchen, um einen gesunden Umgang mit ihren intensiven Emotionen zu erlernen. Zudem gibt sie praktische Hilfestellungen für typische Stress- und Konfliktsituationen mit gefühlsstarken Kindern – vom Anziehen über den Kindergarten- und Schulbesuch bis zum Zähneputzen.

Die Veranstaltung beginnt um 15.00 Uhr. Der Eintritt beträgt acht Euro. Während der Lesung besteht die Möglichkeit zur Kinderbetreuung. Hierfür bitten wir wegen der begrenzten Platzzahl um Anmeldung. Karten können im Vorverkauf bei der Stadtbücherei zu folgenden Öffnungszeiten erworben werden: Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr. Auch Reservierungen sind unter Telefon 51-498 oder hier möglich.

So viel Freude so viel Wut von Nora Imlau
So viel Freude so viel Wut von Nora Imlau: So viel Freude so viel Wut von Nora Imlau © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen
So viel Freude so viel Wut von Nora Imlau; © Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Gefühlsstarke Kinder – so nennt Nora Imlau Jungen und Mädchen, die von Geburt an anders sind als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder. Aber gleichzeitig auch feinfühliger, sensibler, verletzlicher. Jedes siebte Kind kommt mit dieser besonderen Spielart der Persönlichkeitsentwicklung zur Welt. So viele! Und doch fühlen sich viele Eltern sehr allein, wenn ihr Kind als gefühlt einziges als Baby den Kinderwagen hasst und im Rückbildungskurs nicht auf der Matte liegen mag, auch als Kindergartenkind noch nicht alleine einschlafen kann und selbst im Schulalter noch viel Hilfe im Umgang mit seinen heftigen Gefühlsausbrüchen braucht. Von den quälenden Fragen nach dem „warum?“ über den Frust, wenn herkömmliche Erziehungstipps beim eigenen Kind gnadenlos versagen bis hin zu der ständigen Konfrontation mit eigenen unterdrückten Emotionen stellen gefühlsstarke Kinder ihre Eltern vor eine wahre Herkulesaufgabe. Anhand praktischer Beispiele zeigt Imlau, wie Eltern ihre Kinder durch deren intensive Emotionen hindurch liebevoll begleiten und bindungsorientiert ihre Fähigkeit zur Selbstregulation stärken.

Die Buchhandlung Gimple ist mit einem Büchertisch vertreten.

Autoreninfo:

Nora Imlau, 1983 geboren, gilt hierzulande als eine der wichtigsten Expertinnen für Baby- und Kleinkindthemen. Als Journalistin und Fachautorin für Familienfragen schreibt sie unter anderem für die Zeitschrift ELTERN und hat bereits mehrere erfolgreiche Elternratgeber veröffentlicht. In Vorträgen und Workshops macht sie sich für ein bindungs- und beziehungsreiches Familienleben stark. Durch ihren konsequent bedürfnisorientierten Blick auf Kinder und Eltern haben auch ihre Facebookseite und ihr Blog eine große Fangemeinde. Nora Imlau hat selbst drei Kinder und lebt in Leipzig.