12.07.2018

Neues entdecken bei HEISS AUF LESEN

Stadtbücherei

Vom 10. Juli bis 22. September findet zum vierten Mal der Sommerleseclub HEISS AUF LESEN in der Stadtbücherei statt. Der Sommerleseclub wird unterstützt von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen des Regierungsbezirks Tübingen.

Großes Bild anzeigen
SONY DSC

Leseratten aufgepasst: Für alle, die nach den Ferien in die 5., 6., 7. oder 8. Klasse kommen, organisiert die Stadtbücherei wieder die Aktion „HEISS AUF LESEN“. Anne Grauel und Annette Fülle, Bibliothekarinnen in der Stadtbücherei, enthüllten am Dienstag, 10. Juli das gut gefüllte Clubregal im Jugendbereich YoYo. Die speziell ausgewählten und brandneuen Jugendbücher können exklusiv von den Teilnehmern des Sommerleseclubs ausgeliehen werden. Im Regal findet man z.B. die aktuellen Bände der Reihen „Die Schule der magischen Tiere“, „Tom Gates“ oder „Gregs Tagebuch“.

Rund dreißig Kinder waren besonders heiß aufs Lesen und kamen zur Eröffnung des Sommerleseclubs, um sich die besten Bücher zu sichern. Die Bibliothekarinnen hatten bereits im Vorfeld die Neugier auf den Sommerleseclub geweckt, indem sie alle 5. Klassen der weiterführenden Schulen in Biberach besucht bzw. bei Klassenführungen in der Stadtbücherei die Aktion vorgestellt haben. Insgesamt sind bereits über 100 Kinder angemeldet und es werden täglich mehr. „Ich mache beim Sommerleseclub zum zweiten Mal mit, weil ich das Lesen liebe und neuen Lesestoff entdecken möchte“, sagt die 12jährige Anna-Maria Ried. Sie hat sich unter anderem das Buch „Bärenalarm im Internat“ aus der Reihe „Club der Heldinnen“ von Nina Weger ausgesucht, weil sie Bücher mag, die in einem Internat spielen. „Der Reiz am Sommerleseclub liegt für die Kinder und Jugendlichen sicher auch darin, dass sie in den Sommerferien Zeit haben und ohne Druck lesen können“, ergänzt Anne Grauel. 

Nebenbei werden das Lese- und Textverständnis und die sprachliche Kompetenz gefördert. Für Sommerspaß und Austausch sorgen auch die Clubtreffen mit spannenden Aktionen, die an 5 Terminen donnerstags in den Sommerferien stattfinden. Los geht es am 26. Juli um 10.00 Uhr mit einer spannenden Rallye mit dem Titel „Der Ball ist rund“.

Am Ende des Sommers winken tolle Preise, die auf der Abschlussparty am 22. September verlost werden, denn pro gelesenem Buch wandert ein Los in einen Topf. Zu gewinnen gibt es z.B. Gutscheine für den Allgäu-Skyline-Park und eine Führung in der Allianz-Arena in München sowie Sachpreise wie Bücher oder Sportgeräte. Wer mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält zudem eine Urkunde.

Anmeldekarten und Clubausweise bekommt man in der Stadtbücherei. Die Anmeldung ist kostenlos. Mehr Informationen zum Sommerleseclub und den Clubtreffen findet man hier.