Mediothek der Gymnasien - eine starke Kombination

Seit 2008 verbindet die Mediothek der Gymnasien nicht nur Pestalozzi-Gymnasium und Wieland-Gymnasium, sondern auch die Schulen mit der Stadtbücherei. In diesem ersten großen Kooperationsprojekt hat die Stadtbücherei die Schulbücherei eingerichtet und organisiert den laufenden Betrieb und die inhaltliche Weiterentwicklung.
Großes Bild anzeigen
SONY DSC
Großes Bild anzeigen
Bestand (16)
Großes Bild anzeigen
Bestand (40)
Großes Bild anzeigen
Bestand (43)
Großes Bild anzeigen
Bestand (50)
Großes Bild anzeigen
SONY DSC
Großes Bild anzeigen
SONY DSC
Großes Bild anzeigen
SONY DSC
Großes Bild anzeigen
SONY DSC
Großes Bild anzeigen
SONY DSC

Pädagogisches Konzept

Für die offene Ganztagesschule hat die Mediothek die Aufgabe,

  • das selbstständige Lernen zu unterstützen
  • persönliche Lernmethoden zu entwickeln
  • in der Gruppe und mit Lehrern gemeinsam Wissen zu erarbeiten
  • Medien- und Informationskompetenz zu fördern:
    • den Umgang mit Medien zu erlernen und zu vertiefen
    • Recherchetechniken zu trainieren
    • die sinnvolle und effiziente Nutzung digitaler Informationsmedien zu üben

Medien-Angebote

Neben Sachmedien und elektronischen Datenbanken gibt es auch Musik-CDs, Filme, Comics, Hörbücher, Zeitungen, Zeitschriften und Erzählende Literatur (ca. 45% des Bestandes). Die Medien sollen den Unterricht unterstützen, Interesse wecken und die Leselust fördern.

Der Zielbestand liegt bei 20.000 Medieneinheiten.

Die Bestandsauswahl erfolgt durch die Mitarbeiter der Stadtbücherei unter Berücksichtigung von:

  • Lehrer- und Schülerwünschen
  • Bildungsplan
  • Änderungen bei Abiturthemen, Themen für GFS-Arbeiten, Studienfahrten und Schüleraustauschprogrammen.

Aufstellung und Erschließung orientieren sich an den Beständen der Stadtbücherei, so dass ein Übergang von der Mediothek zur Stadtbücherei problemlos möglich ist. Alle Medien können im Onlinekatalog recherchiert und  in den angrenzenden Lernbereichen genutzt oder über den Selbstverbucher nach Hause ausgeliehen werden. Auch die Rückgabe der Medien über diese Servicestation und das Zurückstellen in die Regale erfolgt selbstständig durch die Schüler und Lehrer.

Service-Angebote

Wissenspool: Die Mediothek stellt in Zusammenarbeit mit dem jeweils zuständigen Lehrer zu verschiedenen Themen, z. B. für Projektarbeiten, Abitur, Studienfahrten oder Schüleraustausch Medien zusammen, die für einen festgelegten Zeitraum in einem speziellen Regal zur Präsenz-Nutzung bereit stehen. Wissenspools zu wiederkehrenden Themen wie Abitur Deutsch oder Donaufahrt werden von der Mediothek  jährlich automatisch zusammengestellt.

Medienboxen: Klassensätze ermöglichen gemeinsames Arbeiten an einem Thema im Unterricht.

Medienkompetenzbausteine: Zur Förderung der Medien- und Informationskompetenz wurden von der Mediothek Workshops zu verschiedenen Medienarten (z.B. Buch, Comic, Film) und zum effizienten Recherchieren und Zitieren ausgearbeitet. Diese Medienkompetenzbausteine sind auf die Bedürfnisse der verschiedenen Klassenstufen zugeschnitten und sind in das Methodencurriculum der Gymnasien eingebunden.

Aus dem Medienkompetenzbaustein "Zitieren und Bibliographieren" entwickelten sich in Zusammenarbeit mit den Lehrern der Seminarkurse einheitliche Zitierregeln für die verschiedenen Medienarten, die für beide Gymnasien empfohlen werden.

Öffnungszeiten: Die Mediothek ist während der gesamten Unterrichtszeit geöffnet:

  • Mo - Do      7.30 - 17 Uhr
  • Fr               7.30 - 14 Uhr
Für Schüler und Lehrer an PG und WG ist die Nutzung der Mediothek kostenlos.

Downloads