BIX - Die Olympiade der Bibliotheken!

Was gehört zu einer guten Bibliothek? Tagesaktuelle Medien, großzügige Öffnungszeiten, eine anregende Atmosphäre zum Lernen, Arbeiten und Entdecken – auf jeden Fall! Digitale Angebote, kompetente Leseförderung, gute Beratung – auch die dürfen nicht fehlen. Ebenso wichtig ist aber ein Bibliotheksteam, das neugierig auf andere Bibliotheken schaut und wissen will, wo die eigene Bibliothek mit ihren Ressourcen und Leistungen steht. Dafür gibt es seit 10 Jahren den Bibliotheksindex BIX, einen Kennzahlenvergleich, an dem sich mehr als 250 Bibliotheken in acht Kategorien beteiligen.
BIX - der Bibliotheksindex wurde 1999 erstmalig von der Bertelsmann Stiftung mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) durchgeführt und erscheint seither jährlich. 2005 übernahmen der dbv und das Hochschulbibliothekszentrum NRW (hbz) den BIX im Rahmen des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (KNB), dem Netzwerk für überregionale Bibliotheksaufgaben. Unterstützt wird der BIX von der Bertelsmann Stiftung, infas Institut für Sozialforschung und der Zeitschrift B.I.T.-Online.
Der BIX wurde 2015 nach 16 Jahren eingestellt.