31.07.2018

Lass krachen! Antike Erfindungen zum Nachbauen

Stadtbücherei

Am Dienstag, 31. Juli von 14.00 – 17.30 Uhr findet in der Stadtbücherei eine ganz besondere Veranstaltung statt. Die Autorin Silke Vry stellt in einer interaktiven Lesung ihr Buch „Lass krachen! Antike Erfindungen vor“. Dabei wird getüftelt, gebastelt und Unmögliches möglich gemacht. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren.

Großes Bild anzeigen
Silke Vry Lass krachen

Silke Vry zeigt den Teilnehmern einige der erstaunlichsten und witzigsten Erfindungen der Antike. Gemeinsam wird dann versucht, die Mechanismen dahinter nachzubauen. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass es bereits vor mehr als 2000 Jahren so unglaubliche Dinge gab wie Automatiktüren, Batterien, fliegende Maschinen, Zauberbecher oder gar einen Getränkeautomaten, der Leitungswasser in köstlichen Apfelsaft verwandelt? Was? Unmöglich? Aber nein. Bei dieser interaktiven Lesung wird Unmögliches möglich!
Die Teilnehmer beobachten physikalische Prinzipien, nach denen dieses geheimnisvolle Gerät funktioniert, und bauen es aus leeren Plastikflaschen, Strohhalmen und Pappkartons selbst. Sollte es die Zeit erlauben, wird anschließend noch ein ähnlich rätselhafter "Zauberbecher", der seinen Inhalt immer dann verliert, wenn er zu vollgefüllt wird, gebaut. Getränkeautomat und Zauberbecher können natürlich mit nach Hause genommen werden!

Alle Teilnehmer bringen für die Versuche bitte drei leere Pfandflaschen (1 Liter, möglichst stabil) und einen Pappkarton, in dem die Flaschen Platz finden, mit. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Die Anmeldung unter Tel. 07351/51-498 oder persönlich in der Stadtbücherei ist erforderlich.