15.11.2019

Vorleseaktion: Bundesweiter Vorlesetag am 15. November

Stadtbücherei

Am 15. November findet bundesweit der Vorlesetag statt. Initiiert von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung werden an diesem Tag bei zahlreichen Veranstaltungen Geschichten zum Leben erweckt und ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt. Denn Vorlesen macht nicht nur Spaß, es hat auch einen positiven Einfluss auf die Entwicklung des Kindes. Auch die Stadtbücherei nimmt mit einer Vorleseaktion teil. Claudia Barck vom Verein „Lust auf Lesen e.V.“ liest am Freitag, 15. November um 15 Uhr in der Lernwerkstatt der Stadtbücherei aus dem Kinderbuch „Was macht man mit einer Chance“. Im Anschluss werden gemeinsam Origami-Schmetterlinge gebastelt. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder zwischen 5 und 9 Jahren. Um Anmeldung in der Stadtbücherei oder unter Telefon 07351/51-498 wird gebeten.

Großes Bild anzeigen © Adrian Verlag
Cover_Was machst du mit einer Chance_(C) Adrian-Verlag © Adrian Verlag
; © Adrian Verlag

Dies ist eine Geschichte für jeden, der schon einmal etwas wollte, aber Angst hatte, zu viel zu riskieren, um es zu bekommen. Chancen werden neue Freundschaften, aufregende Gelegenheiten und großartige Entdeckungen. Chancen sind Einladungen zu großen Abenteuern, Tickets für unvergessliche Erlebnisse und Türen zu ganz neuen Welten. Chancen helfen dir zu sehen, wer du bist, was du willst und wohin du möchtest. Egal wie alt du bist, lass dich inspirieren, die Chancen zu ergreifen, die das Leben dir bietet. Weil du nie weißt, ob diese Chance diejenige sein könnte, die alles verändert.

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein „Lust auf Lesen e.V.“ statt.