Empfehlenswert 2016/17

„Reading Challenge“

In der Stadtbücherei startet bereits die 4. Runde der Aktion „empfehlensWERT“, bei der Besucher jeden Alters persönliche Medientipps weitergeben können – dieses Mal mit einer „Challenge“ für alle Lesebegeisterten. Es gibt wieder attraktive Preise zu gewinnen!

Auch dieses Jahr erschienen wieder zehntausende von neuen Titeln auf dem deutschen Buchmarkt. Dabei den Überblick zu behalten und das Passende für sich zu finden, ist nicht immer einfach. Persönliche Tipps sind dabei äußerst wertvoll und es ist spannend, wenn man sich auf Titel einlässt, die man ohne eine Empfehlung nie zur Hand genommen hätte.

Ab sofort findet zum 4. Mal die Aktion „empfehlensWERT“ statt, mit der die Stadtbücherei die Geheimtipps ihrer lesebegeisterten Besucher sucht. Auch in diesem Jahr stellen die Schwäbische Zeitung und Biberach Kommunal wieder ausgewählte Medientipps vor. Um das Ganze noch vielseitiger und spannender zu gestalten, gibt es dieses Mal im Rahmen von „empfehlensWERT“ eine „Reading Challenge“.

Das Team der Stadtbücherei hat 25 Kategorien zusammengestellt, zu denen Bücher gelesen und empfohlen werden können. Wer hat zum Beispiel schon einmal ein Buch gelesen, das in seinem Geburtsjahr erschienen ist? Oder dessen Cover überwiegend blau ist oder das auf einer wahren Geschichte basiert? Für jede „erfüllte“ Kategorie wandert ein Los für den Tippgeber in den Lostopf. Auch dieses Mal gibt es wieder viele Preise zu gewinnen.

In der Stadtbücherei liegen Formulare aus, auf die ganz persönliche Medienempfehlungen für Romane oder Sachbücher geschrieben werden können.

In einem Briefkasten neben der Medienrückgabe werden die Tipps gesammelt und – selbstverständlich anonym – präsentiert. So erhalten die Besucher eine große Auswahl an interessanten und spannenden Medientipps. Zusätzlich zur Abgabe des gedruckten Tipps gibt es die Möglichkeit, auch online über die Website der Stadtbücherei mitzumachen.

Um Leseanregungen für die „Reading Challenge“ zu bekommen, wird es in der Bücherei wechselnde Medienausstellungen geben. Außerdem findet am Dienstag, 22. November 2016 in Kooperation mit der Stadtbuchhandlung ein Abend mit Buchempfehlungen statt.